Menschen- und umweltgerechte Unternehmensführung
 
 
 
Einblick in die Zukunft

Einblick in die Zukunft

Unsere Arbeitswelt befindet sich in einer technologischen Umbruchphase und deshalb stand der Arbeitsschutztag 2018 unter dem Motto Industrie 4.0. Am 22. Februar fuhren die Teilnehmer/innen mit Wolfgang Nischler, unserem Spezialisten für Produkt- und Maschinensicherheit, nach Mailand zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Alumotion. Das innovative Unternehmen ist im Bereich Industrieautomation tätig und hat sich auf autonome Transportsysteme und mit dem Menschen kollaborierende Robotersysteme spezialisiert.

 

Die Teilnehmer/innen nutzten die Möglichkeit, sich über die Innovationen im Bereich Industrie 4.0 und die Möglichkeiten moderner Robotersysteme zu informieren und diese in der Praxis zu erproben. Dabei stachen insbesondere die Vorteile der kollaborierenden Robotersysteme hervor. Durch den Wegfall von Schutzumzäunungen ist ein geringerer Platzbedarf notwendig und die Einsatzmöglichkeiten steigen. Zudem lässt sich durch einfache und intuitive Programmierung eine kurze Umrüstzeit erreichen. Großen Anklang fanden auch die integrierten Bilderkennungssysteme zur Teileerkennung.

 

Interessante Lösungen ermöglichen auch die automatischen Transportsysteme ohne aufwendige Fahrwegkennzeichnung. Diese fahrerlosen und flurgebundenen Fahrzeuge sind vollautomatisch gesteuert und werden vor allem für den Materialtransport innerhalb eines Unternehmens eingesetzt. Damit kann der Materialfluss in der Produktion effizierter gestaltet werden und die Transportvorgänge werden durch den Wegfall schwerer Gabelstapler sicherer.

 

Während der gemeinsamen Busfahrt wurde über den Einfluss der modernen Systeme auf die Entwicklung der Arbeit diskutiert. Dabei wurde allen bewusst, dass es von den Unternehmen abhängt, wie man neue Technologien zum Nutzen aller einsetzt.

 

Es freut uns, dass die Teilnehmer/innen wieder viele Impulse für ihre Tätigkeit mitnehmen konnten.

 

 
News

17. April 2019

Auf ins Abenteuer Unternehmen

Michael Mock, Leiter des Kulturteams Produktsicherheit der SYSTENT GmbH, hat im Rahmen des Euregio-Projektes adventureX Südtiroler Start-up-Unternehmen beraten.
 
Detail

17. April 2019

Den Menschen als Ganzes betrachten

Der Gesundheitsschutztag am 11. April 2019 befasste sich mit den Herausforderungen einer zielgerichteten Umsetzung der arbeitsmedizinischen Betreuung und stellte den Menschen in seiner Ganzheit in den Mittelpunkt.
 
Detail

4. April 2019

Gerüstet für die Zukunft

Die Hauptveranstaltung des Projektes Begegnung Schule-Unternehmen vom Unternehmerverband stand heuer unter dem Motto „Unsere Unternehmen, unsere Zukunft“ und SYSTENT war mit Geschäftsführer Aribo Asam dabei, um die Zukunft der Jugendlichen mitzugestalten.
 
Detail

27. März 2019

Die europäische Maschinenrichtlinie in der Praxis

Andreas Wenter von SYSTENT war Referent zum Thema Maschinenrichtlinie beim Praxistag der Fachrichtung Maschinenbau der TFO Max Valier Bozen.
 
Detail

25. Februar 2019

Risiken minimieren

Der Arbeitsschutztag 2019 fand am 21. Februar in der Lichtenburg in Nals statt.
 
Detail
 
Kontakt