Menschen- und umweltgerechte Unternehmensführung
 
 
 
Intercable GmbH

Intercable GmbH

Objekt:

Konformitätsbewertungsverfahren einer hydraulische Akkupumpe Compact

 

Ziel:

Das Ziel dieses Projektes war die Begleitung bei der Abwicklung des Konformitätsbewertungsverfahrens und die benutzerfreundliche Gestaltung des Sicherheitskonzeptes unter Berücksichtigung der Anforderungen aus den verschiedenen Normen.

 

Zeitraum:

Juli 2009 – März 2010

 

Partner:

Das Unternehmen Intercable GmbH entwickelt und produziert eine ständig kompletter werdende Palette von isolierten Werkzeugen und Spezialwerkzeugen für Elektroinstallateure und Mittelspannungsmonteure, Abisolier- und Schneidegeräte für Nieder- und Mittelspannungskabel, sowie Vorrichtungen für elektrotechnische Anwendungen. Mehr Infos unter www.intercable.it

 

Projektbeschreibung:

Die Hydraulische Akkupumpe Compact ist eine handgeführte, bzw. mittels Tragegurt getragene Hydraulikpumpe, welche über einen Akku mit 18V versorgt wird und an der verschiedene Werkzeuge zum Pressen und Schneiden bis zu einem Nenndruck von 700 bar betrieben werden können. Sie kann im Elektrotechnik- und Sanitärbereich eingesetzt werden und ist in der Lage die Messwerte der durchgeführten Arbeitsschritte zu speichern und über eine Schnittstelle an eine EDV zu übertragen.
Wir konnten das Projekt von Anfang an begleiten und haben uns um die Produktsicherheit im Sinne der Maschinenrichtlinie, die Einhaltung einschlägiger technischer Normen, die Ausarbeitung eines benutzerfreundlichen Sicherheitskonzeptes, die Erarbeitung der technischen Dokumentation sowie um die Erstellung der Abnahmedokumentation gekümmert.

 

                                      

Vorgehensweise:

Wir konnten das Projekt von Anfang an begleiten und haben uns um die Produktsicherheit im Sinne der Maschinenrichtlinie, die Einhaltung einschlägiger technischer Normen, die Ausarbeitung eines benutzerfreundlichen Sicherheitskonzeptes, die Erarbeitung der technischen Dokumentation sowie um die Erstellung der Abnahmedokumentation gekümmert.

Die große Herausforderung bei diesem Projekt war es, ein Produkt auf dem Markt zu bringen, welches den Anforderungen der zutreffenden Produktsicherheitsrichtlinien und Normen entspricht, eine hohe Benutzerfreundlichkeit aufweist und trotz eines erheblichen Mehrwertes aufgrund erweiterter Anwendungsbereiche und der Aufzeichnung der Messwerte der Arbeitsgänge in der Preisklasse der Konkurrenten liegt.

 

                                          

 

Kundenfeedback:

Kompetenz und Vertrauen  sind ein starkes potential das die Firma Aribo Asam bieten kann. Durch kompetente und fachgerechte Unterstützung könnten wir das zu zertifizierende Produkt ohne größere Hindernisse abschließen. Vorteile einer  solchen Beratungsstelle ist, dass der Berater beim Auftreten von Problemen immer Ansprechbar und somit auch schon eine große Hilfe bei der Vorentwicklung ist. Durch die stetigen Änderungen von Normen und Richtlinien benötigt man in der heutigen Zeit wo die Technik und Entwicklung sehr schnell  und  unaufhörlich vorangeht ein solche Dienstleistung. Zukünftig werden wir weiterhin bei Neuprojekten diese Art von Dienstleistung in Anspruch nehmen.

 

 
News

13. September 2019

Hygienemanagement

Die richtige Hygiene bei der Lebensmittelverarbeitung
 
Detail

19. Juni 2019

Gefahrstoffbewertung leicht gemacht

Unser neu entwickeltes Gefahrstoffbewertungstool verspricht eine einfachere Handhabung, mehr Übersicht und Kontinuität unter Berücksichtigung der Gesetze und Normen.
 
Detail

17. April 2019

Den Menschen als Ganzes betrachten

Der Gesundheitsschutztag am 11. April 2019 befasste sich mit den Herausforderungen einer zielgerichteten Umsetzung der arbeitsmedizinischen Betreuung und stellte den Menschen in seiner Ganzheit in den Mittelpunkt.
 
Detail

17. April 2019

Auf ins Abenteuer Unternehmen

Michael Mock, Leiter des Kulturteams Produktsicherheit der SYSTENT GmbH, hat im Rahmen des Euregio-Projektes adventureX Südtiroler Start-up-Unternehmen beraten.
 
Detail

4. April 2019

Gerüstet für die Zukunft

Die Hauptveranstaltung des Projektes Begegnung Schule-Unternehmen vom Unternehmerverband stand heuer unter dem Motto „Unsere Unternehmen, unsere Zukunft“ und SYSTENT war mit Geschäftsführer Aribo Asam dabei, um die Zukunft der Jugendlichen mitzugestalten.
 
Detail
 
Kontakt