Menschen- und umweltgerechte Unternehmensführung
 
 
 
Intercable GmbH

Intercable GmbH

Objekt:

Konformitätsbewertungsverfahren einer hydraulische Akkupumpe Compact

 

Ziel:

Das Ziel dieses Projektes war die Begleitung bei der Abwicklung des Konformitätsbewertungsverfahrens und die benutzerfreundliche Gestaltung des Sicherheitskonzeptes unter Berücksichtigung der Anforderungen aus den verschiedenen Normen.

 

Zeitraum:

Juli 2009 – März 2010

 

Partner:

Das Unternehmen Intercable GmbH entwickelt und produziert eine ständig kompletter werdende Palette von isolierten Werkzeugen und Spezialwerkzeugen für Elektroinstallateure und Mittelspannungsmonteure, Abisolier- und Schneidegeräte für Nieder- und Mittelspannungskabel, sowie Vorrichtungen für elektrotechnische Anwendungen. Mehr Infos unter www.intercable.it

 

Projektbeschreibung:

Die Hydraulische Akkupumpe Compact ist eine handgeführte, bzw. mittels Tragegurt getragene Hydraulikpumpe, welche über einen Akku mit 18V versorgt wird und an der verschiedene Werkzeuge zum Pressen und Schneiden bis zu einem Nenndruck von 700 bar betrieben werden können. Sie kann im Elektrotechnik- und Sanitärbereich eingesetzt werden und ist in der Lage die Messwerte der durchgeführten Arbeitsschritte zu speichern und über eine Schnittstelle an eine EDV zu übertragen.
Wir konnten das Projekt von Anfang an begleiten und haben uns um die Produktsicherheit im Sinne der Maschinenrichtlinie, die Einhaltung einschlägiger technischer Normen, die Ausarbeitung eines benutzerfreundlichen Sicherheitskonzeptes, die Erarbeitung der technischen Dokumentation sowie um die Erstellung der Abnahmedokumentation gekümmert.

 

                                      

Vorgehensweise:

Wir konnten das Projekt von Anfang an begleiten und haben uns um die Produktsicherheit im Sinne der Maschinenrichtlinie, die Einhaltung einschlägiger technischer Normen, die Ausarbeitung eines benutzerfreundlichen Sicherheitskonzeptes, die Erarbeitung der technischen Dokumentation sowie um die Erstellung der Abnahmedokumentation gekümmert.

Die große Herausforderung bei diesem Projekt war es, ein Produkt auf dem Markt zu bringen, welches den Anforderungen der zutreffenden Produktsicherheitsrichtlinien und Normen entspricht, eine hohe Benutzerfreundlichkeit aufweist und trotz eines erheblichen Mehrwertes aufgrund erweiterter Anwendungsbereiche und der Aufzeichnung der Messwerte der Arbeitsgänge in der Preisklasse der Konkurrenten liegt.

 

                                          

 

Kundenfeedback:

Kompetenz und Vertrauen  sind ein starkes potential das die Firma Aribo Asam bieten kann. Durch kompetente und fachgerechte Unterstützung könnten wir das zu zertifizierende Produkt ohne größere Hindernisse abschließen. Vorteile einer  solchen Beratungsstelle ist, dass der Berater beim Auftreten von Problemen immer Ansprechbar und somit auch schon eine große Hilfe bei der Vorentwicklung ist. Durch die stetigen Änderungen von Normen und Richtlinien benötigt man in der heutigen Zeit wo die Technik und Entwicklung sehr schnell  und  unaufhörlich vorangeht ein solche Dienstleistung. Zukünftig werden wir weiterhin bei Neuprojekten diese Art von Dienstleistung in Anspruch nehmen.

 

 
News

25. Oktober 2018

Kleine Schritte in Richtung Nachhaltigkeit

Beim Umweltschutztag 2018 konnten die Teilnehmer selbst einen Nachhaltigkeitscheck bei der Firma Tratter Engineering durchführen und erhielten so tiefe Einblicke in ein Unternehmen mit Vorbildcharakter.
 
Detail

25. September 2018

„Wenn es innen nicht brennt, kann es außen nicht leuchten“

Mit Strategie, Innovation und Digitalisierung in die Zukunft: Die Impulsreferate beim Managementtag 2018, der am 20. September stattfand, regten die Teilnehmer/innen zum Nachdenken an.
 
Detail

24. April 2018

Iss dich gesund

Beim Gesundheitsschutztag 2018 drehte sich alles um die Themen gesunde Ernährung, Bewegung und Gesundheitsförderung. Aufgrund der positiven Rückmeldungen wird im Oktober eine zweite Auflage stattfinden.
 
Detail

6. März 2018

Einblick in die Zukunft

Unsere Arbeitswelt befindet sich in einer technologischen Umbruchphase und deshalb stand der Arbeitsschutztag 2018 unter dem Motto Industrie 4.0. Am 22. Februar fuhren die Teilnehmer/innen mit Wolfgang Nischler, unserem Spezialisten für Produkt- und Maschinensicherheit, nach Mailand zu einer Betriebsbesichtigung bei der Firma Alumotion. Das innovative Unternehmen ist im Bereich Industrieautomation tätig.
 
Detail

18. Dezember 2017

Kompetenzstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Südtiroler Seilbahn-Betriebe schätzen effiziente Lösungen für wirksamen Arbeitsschutz. Durch die Kompetenzstelle konnten die Arbeitsschutzprozesse optimiert werden, und so unter anderem auch das geforderte hohe Sicherheitsniveau gewährleistet werden.
 
Detail
 
Kontakt