Menschen- und umweltgerechte Unternehmensführung
 
 
 
Seik GmbH

Seik GmbH

Objekt:

Projektmanagement und EG Konformitätsbewertungen eines Kabelbrückenkranes

 

Ziel:

Projektmanagement und EG Konformitätsbewertung gemäß der Maschinenrichtlinie 89/37/EG eines Kabelbrückenkranes mit einer Nutzlast von 200 kN sowie eines Systems bestehend aus zwei Kabelbrückenkranen mit einer Gesamtnutzlast von 400 kN deren Einsatz in Indien geplant ist.

 

Zeitraum:

2006 - 2008

 

Partner:

Die Firma Seik GmbH wurde 1991 als Maschinenbaubetrieb gegründet und befasst fast ausschließlich mit der Entwicklung und dem Bau von Maschinen zum Transport von Gütern und Lasten auf Seilen.

 

Projektbeschreibung:

Die Seik GmbH wurde beauftragt ein Kransystem zu entwickeln und zu bauen um eine Eisenbahnbrücke über den Cenab River in Indien zu errichten. Es wurde ein System entwickelt mit dem Bauteile bis zu einer Gesamtmasse von 400 kN auf der Baustelle transportiert werden können und dies in einer Höhe von über 500 Meter über der Wasseroberfläche.
Ein Projekt dieser Größenordnung hat ein hohes Maß an Komplexität für alle Beteiligten und dies war auch Herausforderung für uns die unterschiedlichsten Anforderungen zu koordinieren und die erforderlichen Informationen zeitgerecht aufzuarbeiten und bereitzustellen.

 

Vorgehensweise:

Wir konnten das Projekt von Anfang an begleiten und haben uns um das Projektmanagement, um die Produktsicherheit im Sinne der Maschinenrichtlinie, die Einhaltung einschlägiger technischer Normen, Erarbeitung der technischen Dokumentation, Vorbereitung technischer Abnahmen, Vorbereitung der Abnahmen durch den Endkunden sowie um die Erstellung der Abnahmedokumentation gekümmert.

                                              

 

 
News

19. Juni 2019

Gefahrstoffbewertung leicht gemacht

Unser neu entwickeltes Gefahrstoffbewertungstool verspricht eine einfachere Handhabung, mehr Übersicht und Kontinuität unter Berücksichtigung der Gesetze und Normen.
 
Detail

17. April 2019

Den Menschen als Ganzes betrachten

Der Gesundheitsschutztag am 11. April 2019 befasste sich mit den Herausforderungen einer zielgerichteten Umsetzung der arbeitsmedizinischen Betreuung und stellte den Menschen in seiner Ganzheit in den Mittelpunkt.
 
Detail

17. April 2019

Auf ins Abenteuer Unternehmen

Michael Mock, Leiter des Kulturteams Produktsicherheit der SYSTENT GmbH, hat im Rahmen des Euregio-Projektes adventureX Südtiroler Start-up-Unternehmen beraten.
 
Detail

4. April 2019

Gerüstet für die Zukunft

Die Hauptveranstaltung des Projektes Begegnung Schule-Unternehmen vom Unternehmerverband stand heuer unter dem Motto „Unsere Unternehmen, unsere Zukunft“ und SYSTENT war mit Geschäftsführer Aribo Asam dabei, um die Zukunft der Jugendlichen mitzugestalten.
 
Detail

27. März 2019

Die europäische Maschinenrichtlinie in der Praxis

Andreas Wenter von SYSTENT war Referent zum Thema Maschinenrichtlinie beim Praxistag der Fachrichtung Maschinenbau der TFO Max Valier Bozen.
 
Detail
 
Kontakt