Menschen- und umweltgerechte Unternehmensführung
 
 
 
Elektromagnetische Felder

Elektromagnetische Felder

 

Wie bereits im GVD 81/2208 grundlegend definiert, ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Risiken, die durch elektrische Geräte oder Kommunikationsanlagen verursacht werden, für alle relevanten Personengruppen im Unternehmen zu analysieren und Maßnahmen zur Risikominderung festzulegen sowie die Mitarbeiter entsprechend zu informieren.

 

 

Die Grenzwerte für Arbeitsplatzbereiche wurden teilweise um 100% - im Verhältnis zu den Festlegungen der abgeschafften EU-Richtlinie 2004/40/EG - erhöht. Dadurch wird erfahrungsgemäß der maximale Grenzwert nur mehr an sehr wenigen Arbeitsplätzen überschritten. Aufgrund einschlägiger Erfahrungen empfehlen wir die aktive und kritische Auseinandersetzung mit der Thematik. Unsere Experten begleiten Sie gerne bei der Durchführung von Messung und insbesondere bei der Umsetzung von Reduzierungsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen. Im unten stehenden Dokument stellen wir weiterführende Informationen für Interessierte zur Verfügung. Oder sprechen Sie uns einfach an…


Dokumente

 

 
News

22. Dezember 2020

Frohe Weihnachten

Wir wünschen unseren Kunden frohe Weihnachten.
 
Detail

2. Dezember 2020

ÖKOlogische und ÖKOnomische Chancen für Unternehmen

Die ersten SYSTENT-Führungsimpulse fanden am 20. November 2020 in Liveübertragung statt. Hauptreferent war Georg Kaser, einer der einflussreichsten Klimaforscher weltweit.
 
Detail

21. Oktober 2020

Neue Gesetzgebung im Bereich Strahlenschutz

Die Grenzwerte für die Radonkonzentration am Arbeitsplatz wurden gesenkt.
 
Detail

23. September 2020

Die Zukunft ist grün

Der Umweltschutztag 2020 überzeugte mit interessanten Daten, regem Austausch, einen Blick in die Zukunft und konkreten Beispielen aus der Realität der Unternehmen.
 
Detail

4. September 2020

Neue Norm für Betriebsanleitungen von Maschinen

Hilfestellung für Maschinenhersteller beim Verfassen von gesetzeskonformen Betriebsanleitungen.
 
Detail
 
Kontakt