Sicherheit in Mittelspannungsanlagen, Sicherheitstechnische Anforderungen, Schalthandlungen und Wartungsarbeiten CEI 0-16 / CEI 78-17

22-23.11.2022
Ort

Lichtenburg Stiftung St. Elisabeth

Dauer

14 h
22.11.2022 von 08:30 bis 16:30 Uhr
23.11.2022 von 08:30 bis 16:30 Uhr

Referent

Oskar Eheim

Preis

435,00

Teilnehmer

10 - 20

Sprache

DE

Zielgruppe

Elektriker, Mitarbeiter der Instandhaltung, Elektrotechniker, Betriebselektriker, Technische Leiter, Anlagenverantwortliche, Elektroplaner, Netzbetreiber

Zugangsvoraussetzungen

- Elektrotechnische Grundkenntnisse
- Erfahrungen bei der Durchführung elektrischer Arbeiten
- Besuch des Kurses CEI 11-27 zur sicheren Durchführung elektrischer Arbeiten
- Bedingung zur Ausstellung der Zertifikate für die Teilnehmer laut Beschluss der Staat-Regionen-Konferenz Nr. 221 vom 21 Dez. 2011, 90 % der Anwesenheit
- Einhaltung der geltenden Pandemiebestimmungen

Schulungsinhalte
  • Verantwortung des Wartungspersonals gegenüber dem Anlagenverantwortlichen
  • Gesetzgebungen und Normen rund um die Trafokabinen, aktive und passive Kunden, Begriffsbestimmungen
  • Grundlagen der Elektrotechnik im Mittelspannungsbereich

(MS-Verteilernetz, Produktion, Transport, Transformator)

  • Technische Eigenschaften und Aufbau von Trafokabinen
  • Sicherheitstechnische Anforderungen an die Elektroinstallation und Komponenten in den Trafokabinen
  • AEEG-Beschluss N°333/07 und N°33/08 - Dichiarazione di adeguatezza
  • Vorgeschriebene Wartungen
  • Sichere Vorgehensweise bei der Durchführung von Schalthandlungen
  • Maßnahmen bei elektrischen Unfällen
  • PSA in Abhängigkeit mit den Komponenten (z.B. Störlichtbogensicherheit)

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle Schulungen
Dieser Inhalt kann nicht geladen werden, da nicht alle Cookies erlaubt sind. Alle Cookies erlauben